Service

Foto: www.cwdu.de Foto: www.cwdu.de

Evangelisches Christophoruswerk e.V.

Verwaltungsratswahlen

Was in den großen Kapitalgesellschaften der Aufsichtsrat ist, ist für das Evangelische Christophoruswerk der Verwaltungsrat. Der Verwaltungsrat überwacht, begleitet und berät den Vorstand bei seiner Arbeit. Dazu gehören die Wahrung der diakonischen Grundausrichtung sowie die Kontrolle der Strategie, Planung und der Ziele des Evangelischen Christophoruswerks.

Der Verwaltungsrat beteiligt sich allerdings nicht am operativen Geschäft und greift auch nicht in die unmittelbare Führung der laufenden Geschäfte ein – jedoch muss z.B. der zu Beginn eines Wirschaftsjahres vom Vorstand aufgestellte Wirtschafts- und Investitionsplan vom Verwaltungsrat genehmigt werden, ebenso bedürfen die Aufnahme von Krediten ab einer bestimmten Höhe der Einwilligung des Verwaltungsrates. Zudem beauftragt der Verwaltungsrat den von der Mitgliederversammlung gewählten Abschlussprüfer – um nur einige Beispiele zu nennen.

Daher ist die gute fachliche Bandbreite bei der Besetzung des Verwaltungsrates wichtig. Er besteht aus 7 Mitgliedern – für drei von ihnen nimmt der Kreissynodalvorstand des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg sein ausschließliches Vorschlagsrecht wahr – die anderen vier rekrutieren sich üblicherweise aus dem Kreis der Mitgliederversammlung.

Auf der letzten Mitgliederversammlung am 27. September wurde nun der Verwaltungsrat neu zusammengesetzt. Die Mitgliederversammlung besteht aus 25 Mitgliedern, die den Verwaltungsrat für eine Amtszeit von vier Jahren wählen. Aus dem Kreise der wiedergewählten und neuen Verwaltungsratsmitglieder wird dann bei der nächsten Sitzung des Verwaltungsrates ein neuer Vorsitzender gewählt. Dieser wird Nachfolger von Günter Poestgens, der nach vielen Jahren mit großem Engagement und wertvoller Beratung und Begleitung den Vorsitz aus Altersgründen abgeben wird. Wir werden seine großen Verdienste für das Evangelische Christophoruswerk und das seiner zwei ebenso aus Altersgründen ausscheidenden Verwaltungsratskollegen Wilfried Middendorf und Gerd-F. Wengeler noch gesondert würdigen.

Das Foto zeigt den Vorstand und den neu zusammengesetzten Verwaltungsrat – es fehlt Superintendent Armin Schneider, der ebenfalls Mitglied des Verwaltungsrates ist.

Foto: Evangelisches Christophoruswerk. Hinten, v.l.: die Vorstände Ulrich Christofczik und Wilfried Stoll, der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Duisburg Stephan Kiepe-Fahrenholz (wiedergewählt), das Mitglied im Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Ulrich Schmitz (neu gewählt). Vorne, v.l.: die vom Kreissynodalvorstand neu vorgeschlagene Edelgard Tum, die gleichzeitig Vertreterin des Kirchenkreises im Frauenhaus Duisburg gGmbH ist, die von der Mitgliederversammlung wiedergewählte Susanne Reitze-Jehle, Leiterin einer diakonischen Einrichtung und die neu gewählte Petra Grobusch, ehemaliges Vorstandsmitglied in der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW, daneben Ulrike Badura, Vorstandsmitglied der Bank für Kirche und Diakonie.

Bild und Text: www.cwdu.de

Über das Evangelische Christophoruswerk:
Das diakonische Unternehmen Evangelisches Christophoruswerk e.V. (CW) mit Sitz in Duisburg bietet differenzierte Unterstützungsangebote in Betreuung und Altenpflege: 11 stationäre Pflegeeinrichtungen in Duisburg und Bonn, 6 Wohnprojekte mit Service in Duisburg und Bonn sowie ambulante und stationäre Betreuungsangebote für an Demenz erkrankte Menschen und deren Angehörige. Besondere Pflegeschwerpunkte sind „Junge Pflege“ und „Pflege für gehörlose Menschen“. Zudem ist das CW Gesellschafter der „Frauenhaus Duisburg gGmbH“ und Mitgesellschafter der „Evangelische Sozialstationen GmbH“ und der „e du.care“ - Evangelische Gesellschaft für Aus- und Fortbildung in der Pflege Rhein/Ruhr GmbH. Die CW-eigene „Christophorus-Stiftung“ fördert Altenhilfe und Pflege und unterstützt hilfsbedürftige Personen.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

10.10.2016



© 2018, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.