Service

Ein Integrationskurs im Evangelischen Bildungswerk Duisburg; Foto: www.ebw-duisburg.de Ein Integrationskurs im Evangelischen Bildungswerk Duisburg; Foto: www.ebw-duisburg.de

Bildungswerk

EBW für mehr sozialpädagogische Begleitung in Integrationskursen

Bei einem Fachtag der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe plädierte Jessica Nadolny, Fachbereichsleiterin Integrationskurse im Evangelischen Bildungswerk Duisburg (EBW), für einen Ausbau der sozialpädagogischen Begleitung in Integrationskursen.

Aktuell finanziert das Bundesamt für Migration und Flüchtling (BAMF) für vier Integrationskurse jeweils eine Mitarbeiterstunde pro Woche zur Sozialpädagogischen Begleitung. In dieser Zeit können sich die Teilnehmenden mit allen Fragen außerhalb des Kurses an die Fachkraft wenden - beispielsweise mit Fragen zur Kinderbetreuung und Kita-Plätzen, Formularen des Jobcenters oder Ähnlichem. „Das Angebot wird von den Teilnehmenden umfangreich und dankbar angenommen. Das ist der richtige Weg, aber immer noch viel zu wenig" so Dr. Marcel Fischell, Geschäftsführer des EBW. „Jeder unserer Kurse hätte die sozialpädagogische Begleitung dringend nötig" ergänzt Jessica Nadolny. Aktuell finden im EBW 25 Integrationskurse mit rund 350 Teilnehmenden statt.

Mitteilung des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg

Einen Bericht zum Fachtag finden Sie hier.  

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

14.06.2018



© 2018, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.