Service

Natalja Zernikel, Schneiderin und Modedesignerin (im Vordergrund sitzend), mit Nähfreudigen aus einem ihrer Kurse; Foto: www.ebw-duisburg.de Natalja Zernikel, Schneiderin und Modedesignerin (im Vordergrund sitzend), mit Nähfreudigen aus einem ihrer Kurse; Foto: www.ebw-duisburg.de

500 Kurse im neuen Programmheft des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg

Ausgebuchtes Nähen und nur noch wenig Platz in der Weihnachtsbäckerei

Das Evangelische Bildungswerk Duisburg (EBW) betreibt 13 Kita´s und Familienzentren, macht sich in den Stadtteilen im Offenen Ganztag stark, engagiert sich bei der Integration von Zugewanderten und betreut Menschen im FSJ. Wichtiges Standbein des EBW mit seinen 270 Mitarbeitenden und über 250 Honorarkräften ist die Familienbildung, die im neuen Programmheft über 500 Kurse aufführt.

Dr. Marcel Fischell, Geschäftsführer der Einrichtung, und die Fachbereichsleitungen Birgit Höchter, Jessica Nadolny und Elke Zimmermann stellten es bei einem Medientermin vor. Das Fazit gleich zu Beginn: Das EBW bietet in seinem Familienbildungsangebot auch jetzt wieder Lernen, Unterstützung und Austausch an. Es gibt ein breit gefächertes Angebot von Kursen, Workshops, Vorträgen und Veranstaltungen für alle Lebensbereiche. Als Dozentin ist auch Natalja Zernikel wieder mit „Naht für Naht“ dabei. Die Duisburger Schneiderin, die als Modedesignerin auch Hochzeits- und Abendkleider entwirft und herstellt, bringt im EBW allen, die Spaß an Mode und Stoffen haben, die Grundlagen des Nähens bei. Und zwar von individueller und modischer Bekleidung, die zum Typ und der Figur der Teilnehmenden passt. Beratung und Unterstützung stehen im Vordergrund, wird beim Medientermin deutlich betont. Weil „Naht für Naht“ so begehrt ist, wird der Kurs direkt drei Mal angeboten; an verschiedenen Wochentagen und zu verschiedenen Uhrzeiten. Ausgebucht sind nicht nur die, sondern alle Nähkurse! Gut beraten ist auch,  wer früh Plätze für die „Weihnachtsbäckerei“ der Kinder reserviert oder sich für das Kochen und Backen, auch für das Kochen speziell für Männer, in der professionell eingerichteten Lehrküche anmeldet. Nach den Kalorien können Gesundheitsbewusste ihre Körper mit Fitnesskursen des EBW, wie Pilates, Aerobic, Wirbelsäulengymnastik oder Entspannungstechniken auf Vordermann bringen - auch dort sind noch Plätze frei. Weitere Kurse zu beschreiben, würde Seiten füllen. Gesagt sei, dass in dem Heft neben Fitness Ernährungs- und Kochprogramm die Sprach- und Erziehungskurse großen Raum einnehmen. Die Hälfte der Angebote gibt es im Duisserner Haus der Familie, die andere ortsnah in vielen Stadtteilen. Für die Qualität der Kurse und des Evangelischen Bildungswerkes Duisburg bürgt seit März 2010 das Zertifikat des TÜV Süd. Das Programmheft ist in den 15 Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg und im Haus der Familie in Duissern, Hinter der Kirche 34, erhältlich. Anmeldungen zu den Kursen sind im Internet www.ebw-duisburg.de, wo es auch das Programm als PDF gibt, sowie telefonisch unter 0203 / 29512800 möglich.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

22.08.2019



© 2019, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.