Service

Die 'Advent' - unsere Zeitungsbeilage von evangelischer Kirche und Diakonie; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg Die "Advent" - unsere Zeitungsbeilage von evangelischer Kirche und Diakonie; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Zeitungsbeilage von evangelischer Kirche und Diakonie

Druckfrisch - die „Advent“ ist da!!

Die „Advent“ ist da!! Die „Advent“? Ja, so heißt unsere 16seitige Beilage von evangelischer Kirche und Diakonie, die morgen früh zusammen mit jeder WAZ- und NRZ-Ausgabe in ganz Duisburg in die Haushalte und die Läden kommt. Mit guten Duisburger Geschichten und schönen Bildern stimmen wir darin auf die Adventszeit und Weihnachten ein.

Die Beilage gibt es nur gedruckt! Gemeinden und Einrichtungen erhalten aber von uns ab dem 2.12.2019 Freiexemplare. Wir versuchen, die Verteilung so schnell wie möglich hinzubekommen. Wer eines möchte, erhält es kostenfrei per Post (0203 / 29513501). Und: Viele Beiträge werden wir im Laufe der Adventszeit auch ins Netz setzen - aber nicht alle!

Pfarrer Armin Schneider, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, und Pastor Stephan Kiepe-Fahrenholz. Geschäftsführer der Diakonischen Konferenz Duisburg, beschreiben das Heft im Vorwort so:

"Advent. Zeit der Erwartung. Zeit der Vorfreude auf Weihnachten. Stimmt das noch? Oder ist das nur noch eine Zeit, in der Stress und Hektik einem besonders zu schaffen machen? Bleibt noch Luft für die Frage: Worauf freue ich mich? Was erwarte ich? Womöglich fällt einem da nicht allzu viel ein. Krisen dominieren: in der Politik - und im einzelnen Menschenleben. Die Adventszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest wollen uns alle Jahre wieder daran erinnern. dass es anders sein soll und anders sein kann: Gott wird Mensch. Das bedeutet: Wir selbst werden eigentlich erst zu wirklichen Menschen, wenn wir uns gegenseitig Freude schenken. Und wenn wir voneinander was erwarten. Das mag sich fremd anhören in einer Zeit, in der rücksichtslose Selbstbehauptung
und Ablehnung all dessen, was irgendwie „anders“ ist, wieder ziemlich in Mode gekommen sind. Kirche und Diakonie in Duisburg lassen sich davon nicht beirren und nicht entmutigen. Wir sind auf Freude und Erwartung aus. Und wir sagen: Alle gehören dazu. Niemand darf verloren gehen. Dafür stehen wir mit Wort und Tat. Die Beilage, die Sie in Händen halten, erzählt dazu interessante Geschichten. Hoffentlich haben Sie viel Freude daran."

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

22.11.2019



© 2019, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.