Service

Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Diakonische Konferenz Duisburg

Aktualisiert und überarbeitet - die Leitsätze der Diakonie Duisburg

In der Diakonischen Konferenz Duisburg sind 14 diakonische Unternehmen, die in Duisburg ihren Hauptsitz haben, durch ihre Geschäftsführungen, Vorstände und Leitungen vertreten. Die Leitsätze der Diakonischen Konferenz bilden mit den Leitbildern der beteiligten Unternehmen den Bezugsrahmen der diakonischen Praxis in unserer Stadt. Die Leitsätze sind jetzt frisch gedruckt worden und hier zu lesen.

Die Diakonische Konferenz hat bereits 1997 gemeinsame „Leitsätze der Diakonie in Duisburg“ entwickelt. Zuletzt wurden sie 2018 und überarbeitet. Jetzt liegen sie - als PDF unten auf dieser Seite - und in gedruckter Form vor (kostenfreier Versand unter  0203 / 2951-3138). Die Leitsätze bilden zusammen mit den Leitbildern der einzelnen beteiligten Unternehmen den Bezugsrahmen der diakonischen Praxis in unserer Stadt. Diakonie in Duisburg handelt unternehmerisch im Wettbewerb mit dem Ziel der bedarfsgerechten sozialen Versorgung. Diakonie in Duisburg handelt politisch und parteilich mit dem Ziel der gleichberechtigten Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben. Diakonie in Duisburg ist kein beliebiger Dienstleister, sondern evangelische Wohlfahrtspflege, Teil der Kirche, professionell, kundenorientiert und tariftreu.

 

Über die Diakonische Konferenz:

Die Diakonische Konferenz Duisburg ist ein Zusammenschluss, dessen Anfänge bereits in den 1990er Jahren liegen. Seit etwa zehn Jahren ist sie in der Satzung des Diakonischen Werkes Duisburg verankert. Seit 2016 sind solche Arbeitsgemeinschaften auch im Diakoniegesetz der Evangelischen Kirche im Rheinland begründet. Duisburg war da der Zeit voraus.

Zur Diakonischen Konferenz gehören aktuell die beiden stationären Altenhilfeträger Evangelisches Christophoruswerk e.V. und Evangelische Altenhilfe Duisburg GmbH, der ambulante Pflegedienst Die Evangelischen Sozialstationen GmbH, die Amalie Sieveking Gesellschaft Duisburg mbH als Träger der Eingliederungshilfe, das Diakoniewerk Duisburg GmbH mit den Fachbereichen Wohnungslosenhilfe, Sucht, Arbeit und Ausbildung, Sozialpsychiatrie, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe samt Flüchtlingsbetreuung, das Niederrein Therapiezentrum GmbH, die beiden miteinander verbundenen Klinikgesellschaften Evangelisches Krankenhaus Bethesda zu Duisburg GmbH und Evangelischen Klinikum Niederrhein GmbH, der Verein Hospiz Bethesda e.V., die beiden Bildungsträger educare GmbH und Evangelisches Bildungswerk Duisburg sowie die Evangelische Beratungsstelle Duisburg-Moers und das Frauenhaus Duisburg GmbH. Die Grafschafter Diakonie GmbH (Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers) und das Diakonische Werk des Kirchenkreises Dinslaken arbeiten als Gäste mit. Die Geschäfte führt der Leiter des Diakonischen Werkes Duisburg. Den Vorsitz führt der Superintendent des Kirchenkreises Duisburg.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

11.02.2020



© 2020, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.