Service

www.wohlfahrtsverbaende-duisburg.de www.wohlfahrtsverbaende-duisburg.de

Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege Duisburg

Schrittweise Öffnung der BBZs im Stadtgebiet

Mit der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes können nun auch die Beratungs- und Begegnungszentren für ältere Bürgerinnen und Bürger schrittweise und vorsichtig wieder ihre Türen öffnen. Wie die Duisburger Wohlfahrtsverbände mitteilen, werden zunächst kleine Bildungsveranstaltungen, Kurse und kulturelle Darbietungen möglich sein.

Alle offenen Begegnungsangebote bis hin zum Klönen bei Kaffee und Kuchen müssen aber noch warten.

Die BBZs haben Schutzkonzepte entwickelt, mit denen die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln für alle 23 Standorte gewährleistet ist. Mit der teilweisen Öffnung gehen die ersten Einrichtungen am Montag, dem 15. Juni, wieder an den Start, die anderen folgen schrittweise in den nächsten Tagen. Die Einzelheiten richten sich nach den Verhältnissen vor Ort.

Interessierte Besucherinnen und Besucher erkundigen sich am besten vorab telefonisch beim BBZ in ihrer Nähe.

Das Rahmenkonzept zur schrittweisen Öffnung der Begegnungs- und Beratungszentren ist hier als PDF-Datei zu lesen.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

09.06.2020



© 2020, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.