Service

Weihnachten in der Duisburger Bahnhofsmission; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Andreas Reinsch Weihnachten in der Duisburger Bahnhofsmission; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Andreas Reinsch

Ökumenische Bahnhofsmission darf auch im Lockdown weitermachen

Weihnachtpäckchen mit Lebensmittelgutscheinen müssen dezentral verteilt werden

Die Bahnhofsmission Duisburg bleibt auch im Lockdown weiterhin geöffnet und darf ihr Angebot unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln fortführen, da es gerade in den nächsten Tagen und Wochen des Lockdowns wichtig ist, dass hilfesuchende Menschen eine Anlaufstelle haben.

Neben den üblichen Gesprächsangeboten und Reisehilfen, besteht täglich die Möglichkeit sich mit einem Lunchbeutel zu versorgen. Wegen der strengen Regeln gegen die Ausbreitung der Pandemie muss die geplante Ausgabe der Weihnachtspäckchen an Heiligabend aber verschoben werden: Die Gefahr, dass zu viele Menschen zusammenkommen, ist an diesem Tag zu groß. Geplant wird, die Ausgabe zeitnah an anderen Tagen stattfinden zu lassen. Bis auf den 1. Weihnachtstag und Neujahr hat die Bahnhofsmission jeden Tag geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten können unter der folgenden Telefonnummer erfragt werden: 0203 / 33 39 67.

Weitere Informationen: Seit Jahren bringen Menschen in der Adventszeit Kaffee, Hygieneartikel, Süßes und andere Spenden zur Ökumenischen Bahnhofsmission in Duisburg, die die Mitarbeitenden zu Heiligabend in Weihnachtspäckchen aufgeteilt an Besucher verteilen. Wegen der Pandemie gibt es in diesem Jahr Lunchbeutel mit kleinen Lebensmittelgutscheinen, für deren Finanzierung die Bahnhofsmission um Geldspenden gebeten hatte. In die Lunchbeutel kommen belegte Brötchen, Kuchen, manchmal gibt es ein Brot oder Obst dazu. Dazu gibt es ein Becher Kaffee oder Tee, alles zu mitnehmen. Diese werden jeden Tag verteilt. In die Weihnachtspäckchen, die nun später und einzeln verteilt werden, kommt ein Lunchbeutel mit zusätzlichen Überraschungen. Dazu gehört auch jeweils ein Lebensmittelgutschein in einer Höhe von mindestens fünf Euro, den die Menschen bei einem der Discounter der Stadt einlösen können. 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

04.12.2020



© 2020, Diakonie für Duisburg
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.